Taufe

Die Taufe

Viele Menschen sehnen sich in ihrem Leben nach einem wirklichen Neuanfang. Die Taufe ist die Versicherung, dass dieser tägliche Neuanfang mit der Hilfe Gottes in kleinen Schritten im Alltag gelingt. Gott spricht uns seine Liebe in der Taufe fest zu. Er nimmt uns als seine  Kinder an. Ein Mensch wird daher durch die Taufe in die Gemeinde Jesu Christi aufgenommen; Kind-Sein Gottes bedeutet nun, ein Leben zu führen, das auf die Liebe Gottes antwortet. Dies gilt gleichermaßen für  Erwachsene wie auch für Kinder, für die deren Eltern die Liebe Gottes für Ihr Kind annehmen wollen.
Die Philippus-Kirchengemeinde heißt alle, die sich taufen lassen wollen, willkommen und freut sich, jede und jeden auf ihrem oder seinem persönlichen Glaubensweg zu begleiten. 
Es ist uns wichtig, dass Taufen in einem normalen Sonntagsgottesdienst stattfinden. So sieht die Gemeinde, wer nun neu dazu gehört, und der Täufling und die Gemeinde können sich kennenlernen.

Unser Angebot

Grundsätzlich können Sie an jedem 2. und 3. Sonntag im Monat ihr Kind – oder sich selbst – taufen lassen. Für eine Kindertaufe wird vorausgesetzt, dass mindestens ein Elternteil der evangelischen Landeskirche angehört.

Paten gehören einer christlichen Kirche an.

Einmal im Jahr bieten wir einen Tauferinnerungsgottesdienst an. Dazu werden alle Kinder aus unserer Gemeinde eingeladen, die 5 Jahre zuvor getauft wurden. So kann den Kindern bewusst werden, was damals an ihnen geschehen ist. Für jedes Kind wird eine Taufkerze angezündet und der Segen persönlich zugesprochen.

Das ist gerade dran

Sie haben den Wunsch, Ihr Kind taufen zu lassen und im christlichen Glauben zu erziehen?

Oder möchten Sie selbst getauft werden, um ihren Glauben an Jesus Christus auf diese Weise fest zu machen?

Rufen Sie an oder kommen Sie einfach auf uns zu!

Gerne bereiten wir Sie in einem ausführlichen Gespräch auf Ihre Taufe vor und suchen gemeinsam einen Tauf-Sonntag aus.

Kontakt:

Pfarrer Klaus Eberhard
Vorsitzender des Presbyteriums
Tel 0221.38 14 16
E-Mail: klaus.eberhard@ekir.de