Neues Presbyterium ist handlungsfähig

Wegen des Corona-Virus konnten die Presbyterinnen und Presbyter im für den 29. März geplanten öffentlichen Gottesdienst nicht eingeführt werden. Die Landeskirche und der Kirchenkreis haben rechtliche Möglichkeiten geschaffen, die Einführung von diesem Gottesdienst zu entkoppeln.

Die Einführung erfolgten jetzt auf schriftlichem Wege. Somit ist das am 1. März von der Gemeinde gewählte Presbyterium eingeführt, handlungsfähig und wird am 21. April zu seiner konstituierenden Sitzung per Video-Konferenz zusammenkommen.
Der feierliche Gottesdienst mit der Verabschiedung und Einführung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.
 
Siehe dazu auch eine >offizielle Bekanntmachung:
 
Die Mitglieder des neuen Presbyteriums sind: 
1. Damm-Denis, Petra (Mitarbeiter-Presbyterin)
2. Eberhard, Klaus, Pfr. 
3. Elfers, Marcus
4. Geißler Holger
5. Kredelbach Michael
6. Prien Oliver
7. Splawski, Petra
8. Ulbrich, Reinhard
9. Wilhelmi, Tanja
10. Zernikow, Tanja