Digitale Gottesdienste und Nachbarschaftshilfe

Digitale Gottesdienste und Nachbarschaftshilfe

Auch die Philippusgemeinde reagiert auf Auswirkungen des Corona-Virus

Wegen des Corona-Virus fallen auch in der Philippus-Gemeinde die Gottesdienste und sämtliche Veranstaltungen aus. Doch Pfarrer Klaus Eberhard und das Presbyterium haben für Alternativen gesorgt: So gibt es Andachten und Gottesdienste ab sofort  in digitaler Form: In der Passionszeit jeden Mittwoch um 19.30 Uhr und jeden Sonntag um 10 Uhr unter: www.kirche-raderthal.de..

Gemeindemitglieder, die keinen Zugang zum Internet haben, können per Telefon an den Andachten und Gottesdiensten teilnehmen: zu den angegebenen Zeiten unter der Nummer 0221/ 29 29 51 91.

Außerdem lädt die Gemeinde zu einem besonderen Gebet ein. Jeden Tag um 19 Uhr werden die Glocken der Philippuskirche läuten. Für alle ist das das Zeichen, aneinander zu denken und von zu Hause aus zu beten.

Wer braucht Hilfe im Alltag?

Darüber hinaus arbeitet die Gemeinde daran, weitere Hilfsangebote auf die Beine zu stellen – etwa als Nachbarschaftshilfe für dringend notwendige Einkäufe. Wer eine solche Unterstützung im Alltag benötigt, kann sich montags bis freitags zwischen 9 und 16 Uhr unter folgender Nummer melden: 0221 29 29 51 90.

Und für seelsorgerische Hilfe ist Pfarrer Klaus Eberhard am besten freitags von 15 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 0221 38 14 16 zu erreichen.

Alle aktuellen Informationen gibt es auch weiterhin in unseren Schaukästen und natürlich im Internet unter: www.kirche-raderthal.de.