Förderverein

Förderverein Philippus-Gemeinde e.V. und Stiftung

Wozu den Förderverein?
Ihr Beitrag hilft, unsere Gemeinde lebendig zu erhalten
Der Staat gibt jetzt Spendern noch mehr zurück. Bundestag und Bundesrat haben die Steuergesetzgebung so geändert, dass für Spender seit dem 1. Januar 2007 rückwirkend einheitlich 20 % der gesamten Einkünfte von der Steuer abzugsfähig sind. Das ist eine erheblich Steigerung und Vereinfachung, weil nicht mehr nach Spendenarten unterschieden werden muss. Das bedeutet, dass durch die Rückerstattung der Steuern sich der Staat je nach Steuerveranlagung an den Spenden selber beteiligt.

Die Philippus-Gemeinde lebt etwa zu einem Drittel von Spenden. Das ist heute nötig bei den zurückgegangenen Kirchensteuern.

Viele unserer Aktivitäten sind nur noch möglich durch Ihre Hilfe, zum Beispiel:

  • die Stelle des Jugendreferenten wird nur aus Spenden finanziert
  • die Welcome-Gottesdienste fördern wir mit Übertragungstechnik, Einladungskarten und Plakaten
  • viele Weiterbildungen und ebenso Freizeiten der Gemeindemitglieder unterstützt der Förderverein durch Spenden
  • die Kindertagesstätte wird teilweise durch einen eigenen Eltern-Förderverein finanziert (s.u.)
  • für die Ausstattung im Gemeindezentrum, zum Beispiel im Gemeindesaal

Der Förderverein Philippus-Gemeinde e.V. wirbt für Spenden, die der laufenden eigenen Gemeindearbeit zu Gute kommen. Die Stiftung Philippus-Gemeinde will längerfristige Projekte, auch missionarische außerhalb unserer Gemeinde, möglich machen. Beide wirken eng zusammen. Zum Jahresende erhalten Sie eine Spendenquittung und Rechenschaft, was mit Ihren Spenden geschehen ist.

Wenn Sie regelmäßig spenden möchten, sprechen Sie uns bitte an. Einzelspenden überweisen Sie einfach.

Wichtig:

Damit eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden kann, benötigen wir den vollständigen Name und ihre Anschrift. Das können Sie bei einer Einzelspende z.B. unter Verwendungszweck bekannt geben. Vielen Dank!

Kontakt

Susanne Gries
Vorsitzende des Fördervereins
Tel.: 0221.36 85 403
E-Mail: nc-griessu@netcologne.de

Reinhard Ulbrich
Schatzmeister des Fördervereins
Tel.: 0221.17 91 91 00
E-Mail:ulbrich@kirche-raderthal.de

 

Spendenkonto Förderverein Philippus-Gemeinde e.V.

IBAN  DE66 3506 0190 1012 0710 15    Bank für Kirche und Diakonie

Spendenkonto Stiftung Philippus-Gemeinde

IBAN   DE25 3506 0190 1011 5330 15  Bank für Kirche und Diakonie

Vorstand des Fördervereins Philippusgemeinde e.V. (v.l.n.r. Susanne Gries, Reinhard Ulbrich, Pfr. Klaus Eberhard,Philipp Regnery, Uwe Hesemann, Ulrike Bieber)
Förderverein KiTa

Als die Philippus-Gemeinde im Jahr 2005 den Trägerschaftsanteil der Kita nicht mehr finanzieren konnte, kündigte der Träger die Plätze der Kinder und Verträge der pädagogischen Mitarbeiter. Daraufhin wurden die damaligen Eltern aktiv und sicherten innerhalb kürzester Zeit die geforderte Summe zum weiteren Erhalt der KiTa. Dieses Engagement brachte dann die Idee, einen Förderverein zu gründen, um den langfristigen weiteren Erhalt der KiTa zu sichern. Eine unerwartete Großspende festigte die Entscheidung des Trägers, die KiTa unter diesen Voraussetzungen weiter zu führen. Kurz darauf wurde der Förderverein der ev. Kindertagestätte gegründet, um die Trägerkosten zu decken. Regelmäßig zahlen die Mitglieder, insbesondere Eltern der Kinder, einen monatlichen Beitrag. Durch besondere, gemeinsame Aktionen kommt zudem Geld in die Kasse des Fördervereins. Regelmäßig trifft sich der Vorstand des Fördervereins, bespricht wichtige Themen. Auf den Mitgliederversammlungen werden dann wichtige Entscheidungen beschlossen und umgesetzt.

Durch den Förderverein wird der Erhalt der KiTa gesichert und damit auf den Nachwuchs für unsere Gemeinde bzw. auf die Zukunft gesetzt!

Kontakt

Klaus Eberhard, Pfarrer
Vorsitzender des Fördervereins KiTa
Telefon 0221.38 14 16
E-Mail:  eberhard@kirche-koeln.de

Spendenkonto Förderverein KiTa

IBAN   DE76 3506 0190 1013 7820 12  Bank für Kirche und Diakonie